32 Jahre KCA
32 Jahre KCA

GESCHICHTE & TRADITION

Am 07.02.1988, bei einem Fest der Feuerwehr, kamen einige Mutige auf die Idee einen Karneval Club in Alach zu gründen. Man hatte aber nicht mit den damaligen Regierenden gerechnet. Ein Karneval Club durfte als solcher nicht selbstständig existieren, er brauchte einen rechtlich öffentlichen Träger. Der Dorfclub erklärte sich bereit die Trägerschaft zu übernehmen, die finanziellen Risiken aber nicht. Auf einem Bierdeckel hielte man dies fest.

Der Gründung des KCA stand somit nichts mehr im Wege. Unter dem Deckmantel des Dorfclubs erhielt der KCA eine Sonderspielgenehmigung für ein Jahr. Da der Karneval den damaligen Machthabern bekanntlich ein Dorn im Auge war, brauchte man auf staatliche Unterstützung nicht hoffen. Somit waren die Vereinsmitglieder auf sich allein gestellt. Die Kostüme und die Elferratsjacken wurden in eigener Herstellung gefertigt bzw. umgearbeitet, auch die finanziellen Mittel erbrachten die Vereinsmitglieder.

Am 11.11.1988 war es dann soweit. Pünktlich um 11:11 Uhr überreichte der Bürgermeister den "Rathausschlüssel" und um 20:11 Uhr nahm die erste Kampagne ihren Lauf. Die hohe Qualität der Veranstaltung überzeugte die Gäste von der Lebensfähigkeit das KCA. Ein Jahr später erfolgte wie es in der DDR üblich war, die Einstufung mit der Qualitätsstufe "Mittelstufe". Somit konnte der Verein weiter bestehen und Veranstaltungen durchführen.

Am 17. Juli 1990 wurde der KCA im Vereinsregister eingetragen und als Verein rechtsfähig. Seit 1990 besteht auch eine Freundschaft mit der FG Feucht - Fröhlich. Im Januar 1991 trat der KCA dem Landesverband Thüringer Karnevalsvereine und dem Bund Deutscher Karnevale bei und ist gleichzeitig Mitglied in der Närrischen Europäischen Gemeinschaft. Dem Karnevalumzug der Landeshauptstadt Erfurt verleit der KCA jährlich einen ganz besonderen Glanz.

Zu den größten Erfolgen des KCA zählen die Platzierungen bei den Thüringer Meisterschaften in Karnevalistischen Tänzen. 1993 stellte der KCA den Thüringen Meister im Mariechentanz. Es folgten viele Vizemeister und 3. Plätze im Mariechen- und Gardetanz.

TEXT VOM EHRENPRÄSIDENT JÖRG WUTSCHIG

1988 zum Frühschoppen der Freiwilligen Feuerwehr Alach, so gegen 15:00 Uhr kam uns die Idee, nach Bindersleben und Töttelstädt, auch in Alach einen Karneval Club zu gründen.


Auf einem Bierdeckel wurden kurzentschlossen, die ersten Mitglieder und der Präsident festgehalten. Da ich bei dem „Gründungsvorgang“ mit in der ersten Reihe agierte, ernannte man mich schon an diesem Nachmittag zum Präsidenten.

 

Der Karneval Club Alach war zumindest auf dem Papier existent. Die Neuigkeit machte in Alach schnell die Runde und bereits am folgendem Tag wurde ich im Konsum und anderen Treffpunkten im Ort mit Fragen gelöchert und auch kritisch begutachtet. Viele Meinungen machten sich breit, wie: „aus der Schnapsidee wird ja sowieso nichts“, „das dürfen die ja gar nicht“ oder, oder… aber es gab auch die Meinung: „das bringen die schon auf die Beine“ und „lasst euch mal überraschen was die so können“ und, und...


Nach einigen Anlaufschwierigkeiten und gesetzlichen sowie staatlichen Querelen haben wir es aber geschafft und sind am 11.11.1988 vor vollem Haus in den Saal der Gaststätte "Zur Schenke“ als Karneval Club Alach einmarschiert.


Da ich als Präsident immer ein gutes Team, im Vorstand und im Verein hinter mir hatte, entwickelte sich der KCA in kürzester Zeit zu einer Größe in und um Erfurt sowie in Thüringen. Von der Gründung 1988 bis 2006 war ich im Vorstand des KCA tätig und habe, außer der Unterbrechung von einer Wahlperiode, diesen als Präsident geleitet. 2006 musste ich das Amt als Präsident aus zwingenden gesundheitlichen Gründen leider abgeben und wurde von der Mitgliederversammlung zum Ehrenpräsident ernannt. Seit dem versuche ich den KCA entsprechend meines Gesundheitszustandes so gut wie es mir möglich ist zu Unterstützen. Es erfüllt mich mit Stolz, was der KCA, mit Hilfe und der unermüdlichen Arbeit aller Mitglieder, in den dreißig Jahren seines Bestehens erreicht hat.


Und ich bin mir sicher, dass unsere Mitglieder auch in den kommenden Jahren alles daran setzen um unser Vereinsleben, die karnevalistische Tradition und unsere Veranstaltungen weiter auf einem hohen Niveau zu gestalten.


Ich kann nur noch sagen, macht weiter so, arbeitet mit den Vereinen des Ortes immer gut zusammen. Denn die Einigkeit und gegenseitige Unterstützung hat uns stark gemacht.

SOCIAL NETWORK

GEBÄRDENSPRACHE

LEICHTE SPRACH

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karneval Club Alach e.V.